Dringender Aufruf zu einem weltweiten christlichen
Standpunkt bezüglich Jerusalem

Als Christen bitte ich Euch, mit mir die Ansichten und die Ängste der verschiedenen christlichen Gemeinschaften zu lesen und mit NACHDRUCK allen Arten der GEWALT entgegenzutreten. Die Enteignung von Land und das Bauen in Jerusalem trotz internationaler Proteste ist klarerweise Gewalt. Helft uns, aus Jerusalem eine STADT DES FRIEDENS UND DER LIEBE zwischen Juden, Christen und Moslems, Israelis und Palästinensern.

Bitte gebt die folgende Botschaft eurer Kirche und steht für sie ein: schriftlich, per E-Mail, im Wort, im Gebet, in Vorträgen und Diskussionen, in Aufrufen an Eure Regierung und an Eure Parteien, in friedlichen Protesten... Aber tretet mit NACHDRUCK allen Arten der GEWALT entgegen.

PAPST PAUL VI,

PAPST JOHANNES PAUL II,

Memorandum der Excellenzen, Patriarchen und Oberhäuptern

ACHT CHRISTLICHE FÜHRER IN DEN USA,

KIRCHEN FÜR DEN FRIEDEN IM MITTLEREN OSTEN,

FESTSTELLUNGEN DER PATRIARCHEN, BISCHÖFE UND LAIEN DER CHRISTLICHEN KIRCHEN VON JERUSALEM,

RAT DER KATHOLISCHEN BISCHÖFE

Helft uns, Jerusalem seinen wahren universalen Charakter zurückzugeben und die Stadt zu einem heiligen Platz für die Versöhnung der Menschheit zu machen, eine Hauptstadt für die 2 Staaten Israel und Palästina, ein Platz, in dem Juden, Christen und Mohammedaner der gesamten Welt ihre geistige Mission von Liebe und Zusammenarbeit zeigen können.